Volks- und Bürgerbegehren für Freiraum

BaL-Aktive beim Auftakt 100% Tempelhofer Feld

Ungeachtet des schwer mit Wolken verhangenen Himmmels demonstrierten am gestrigen Sonntag (15.9.) gut tausend Menschen für den Erhalt der wohl weltweit größten innerstädtischen Verkehrsbrache, des Tempelhofer Felds, darunter auch Aktive der BaL und Mitglieder der neuen BI Stadtplanung von unten (SPvU).

Freies Feld für Alle!

Freies Feld für Alle!

Parallel zum Volksbegehren 100% Tempelhofer Feld hat die BI SPvU das Bürgerbegehren für den Erhalt der Bautzener Brache als Grünverbindung gestartet; dazu weiter unten.

Feldpaten ab 3 .- €

Feldpaten ab 3 .- €

Auf dem THF macht der Senat ungeniert Anstalten, noch bevor die BerlinerInnen ihre Meinung kundtun konnten, ob sie an sozialen Wohnungsbau am Parkrand glauben oder an die Notwendigkeit einer Wowi-Gedenkbibliothek für 270 Mio. Euro oder eines weiteren Gewerbegebiets auf Kosten von Kleingärten, ab Oktober Fakten zu schaffen und mit der Zerstörung dieser einzigartigen Freifläche inmitten einer Metropole zu beginnen: Aus dem Regenrückhaltebecken soll eine riesige Wassereventfläche werden, und ein mit dem Aushub ca. 3,50 Meter hoch aufgeschütteter Damm soll sich quer durch das einmalige Feldlerchen-Brutgebiet (150 Brutpaare!) erstrecken. − Details auf thf100.de.
Update: Siehe auch das kurze Video am Schluss des Beitrags.

Bürgerbegehren Bautzener Brache

Auch auf der Bautzener Brache entlang der gleichnamigen Straße wird es, wenn der Bezirk auf Initiative ausgerechnet der Grünen dem Investor HELLWEG-Semer gegen eine kurze soziale Zwischennutzung und noch ein paar Glasperlen Baurecht einräumt und ihm damit den Wert seiner Immobilie vervielfacht, langfristig mit Sicherheit keinen bezahlbaren Wohnraum geben, sondern im Gegenteil auch das Mietenniveau in der Umgebung noch weiter angehoben. Einkommensschwächere werden aus ihrem Kiez vertrieben.

Überdies wird noch mehr Verkehr ins Quartier gezogen, zusätzlich zu dem durch den neuen HELLWEG-Baumarkt im Yorckdreieck. Die Frischluftschneise und die Grünvernetzung werden beeinträchtigt −, fatal nicht nur für Lebensqualität, Freizeit- und Erholung, sondern neben den ökologischen auch aus natur- und artenschutzfachlichen Gründen: ein wichtiger Ausbreitungs- und Wanderkorridor für geschützte Arten wird weiter zubetoniert, die Voraussetzungen für den noch erstaunlich großen Artenreichtum in unserer Stadt werden für die Reichtumsmehrung einiger weniger weiter zerstört.

Hier wie dort: MitsammlerInnen dringend benötigt!

Bürgerbegehren Bautzener Brache

Bürgerbegehren Bautzener Brache

Gegen diese aufoktroyierte spekulantenfreundliche Stadtplanung wehren sich nicht nur die Nord-SchönebergerInnen! Doch zum Sammeln der erforderlichen 7.600 Unterschriften braucht die BI SPvU wie auch die Leute von THF 100 tätige Mithilfe!

Druckt, sofern Ihr Gelegenheit habt, unter Tempelhof-SchönebergerInnen zu sammeln oder die Listen dort an geeigneten Stellen auszulegen, bitte die (nur mit Nennung unglaublicher Mondkosten amtlich genehmigten) Unterschriftsbögen aus und schickt sie ausgefüllt an

Edelgard Achilles, 10783 Blumenthalstr. 13
und seid im Voraus ganz herzlich bedankt!

Unterschriftenliste BBB

Unterschriftenliste BBB

Hier noch ein Ausschnitt der Abschlusskundgebung auf dem THF am 15.9.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s