Volks- und Bürgerbegehren für Freiraum

BaL-Aktive beim Auftakt 100% Tempelhofer Feld

Ungeachtet des schwer mit Wolken verhangenen Himmmels demonstrierten am gestrigen Sonntag (15.9.) gut tausend Menschen für den Erhalt der wohl weltweit größten innerstädtischen Verkehrsbrache, des Tempelhofer Felds, darunter auch Aktive der BaL und Mitglieder der neuen BI Stadtplanung von unten (SPvU).

Freies Feld für Alle!

Freies Feld für Alle!

Parallel zum Volksbegehren 100% Tempelhofer Feld hat die BI SPvU das Bürgerbegehren für den Erhalt der Bautzener Brache als Grünverbindung gestartet; dazu weiter unten.

Feldpaten ab 3 .- €

Feldpaten ab 3 .- €

Auf dem THF macht der Senat ungeniert Anstalten, noch bevor die BerlinerInnen ihre Meinung kundtun konnten, ob sie an sozialen Wohnungsbau am Parkrand glauben oder an die Notwendigkeit einer Wowi-Gedenkbibliothek für 270 Mio. Euro oder eines weiteren Gewerbegebiets auf Kosten von Kleingärten, ab Oktober Fakten zu schaffen und mit der Zerstörung dieser einzigartigen Freifläche inmitten einer Metropole zu beginnen: Aus dem Regenrückhaltebecken soll eine riesige Wassereventfläche werden, und ein mit dem Aushub ca. 3,50 Meter hoch aufgeschütteter Damm soll sich quer durch das einmalige Feldlerchen-Brutgebiet (150 Brutpaare!) erstrecken. − Details auf thf100.de.
Update: Siehe auch das kurze Video am Schluss des Beitrags.
Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements