Anwohnerversammlung wg. BWB-Vorhaben

Zeitabläufe und Kommunikation optimierbar!

Interessierte treffen sich Dienstag, 30.4., 18h, im Regenbogencafé

Wie berichtet, sollen wegen Verzögerungen im Planungsprozess die dem Neubau des Auslaufbauwerks am Kreuzberger Paul-Lincke-Ufer im Wege stehenden fünf Linden nun in der voll ausgebrochenen Vegetations- und Brutperiode gefällt werden, was gemäß Naturschutzgesetz nur in Ausnahmefällen (Herstellung der Verkehrssicherheit bei von Bäumen ausgehenden Gefahren) geschehen darf.

Von Anwohnern drapierte Linden

Von Anwohnerinnen drapierte Linden

Aber wenn’s ums Bauen geht, tönt es ja immer von Amtsseite „Baurecht bricht Baumrecht!“, doch auch baubedingte Fällungen sollten unbedingt ins Winterhalbjahr verlegt werden. An der Fasanenstraße, wo es ebenfalls um die Neuerrichtung eines solchen Auslaufs der BWB ging, hat das auch geklappt, doch ausgerechnet bei der schon lange bekannten Maßnahme in Kreuzberg ist leider einiges außer Tritt geraten und beileibe nicht nur hinsichtlich Beteiligung der BürgerInnen an der Entscheidung, nach welchem Verfahren der Mischwasserkanal unter der Lausitzer Straße erweitert wird.

Artenschutzfachliche Begutachtung braucht Vorlauf zur Fällung!

Wir hoffen auch, dass nicht, wie wohl ursprünglich vorgesehen, die gesetzlich vorgeschriebene naturschutzfachliche Begutachtung besonders der Kanalufer-Linden erfolgt, während im Hintergrund schon die Motorsägen im Leerlauf brummen, sondern wenigstens ein, zwei Tage zur Prüfung bleiben. Es geht nicht nur um Vogelnester, sondern auch um Höhlenbrüter und ggf. Fledermaus-Wochenstuben und auch entomologische Befunde zu Bienen, Hornissen etc.

Keine Fällung am 29. April!

Am Montag, 29. April, soll dieses Gutachten erstellt und an diesem Tag auf keinen Fall schon gefällt werden. Wir hoffen dringend, dass diese Information auch bei der beauftragten Fällfirma angekommen ist, die entgegen der Absprache „Baumfällungen“ auszuschildern, wie so oft „Baumarbeiten“ und zwar am 29.4. ab 7 Uhr angekündigt hat. Es wäre, gerade auch in Kreuzberg, leider nicht das erste Mal, dass versehentlich zu früh oder die falschen Bäume gefällt werden. [Und auch die BWB-Pressemitteilung, die statt von Fällen schamhaft von Stutzen spricht, bildet nicht gerade Vertrauen.]

Auch zur AnwohnerInnen-Informationsveranstaltung wird es, wie bereits angekündigt, erst nach Beginn der bauvorbereitenden Maßnahmen kommen: da sind die Kommunikationsabläufe innerhalb der Wasserbetriebe durchaus noch zu optimieren. Voraussichtlicher Termin ist der 7. Mai in der Regenbogenfabrik, aber das Datum steht noch nicht fest. Wir informieren, sobald wir Genaues wissen.

Die AnwohnerInnen aber wollen sich schon vorab treffen, nämlich am

AnwohnerInnenversammlung
Dienstag, 30. April, 18 Uhr im

Regenbogencafé
10999 Lausitzer Straße 22a

Advertisements

3 Kommentare

  1. Netzwerk said,

    28. April, 2013 um 21:34

    Die weißen Bänder um die Bäume sind das Zeichen des bundesweiten, unabhängigen Bürgerinitiativen – Netzwerkes für durch Fällung bedrohte Bäume

    http://buergerfuerbaeume.sharepoint.com/Pages/WeisseBaendchen.aspx

    Im bundesweiten Netzwerk werden die nicht selten seltsamen Geschehnisse am Berliner Landwehrkanal rund um Deutschlands größtes Mediationsverfahren seit Jahren interessiert verfolgt.

  2. Findel said,

    3. Mai, 2013 um 19:15

    Seit heute stehen wieder die Halterverbotsschilder, ab 6.Mai soll losgehen. Ist da eine Versammlung am 7. Mai abends nicht etwas zu spät?

    • BaL said,

      3. Mai, 2013 um 22:25

      Ja, wir wurden auch kalt erwischt, haben vergeblich auf eine Antwort der BWB-Öffentlichkeitsarbeit gewartet und gerade frisch gebloggt, auch dass deren Infoveranstaltung erst am 8. Mai, 19 Uhr, in der Regenbogenfabrik stattfinden wird.

      Vorher treffen wir uns dort am Sonntag anlässlich des Frühlingsfests, BaL-VertreterInnen ab etwa 16 Uhr, und besprechen das Vorgehen am Montag…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s