Erst Fakten, dann Alternativen?

Altbaum-Allee in Nacht- und Nebelaktion gefällt

Umstrittenes Bauvorhaben wird durchgepeitscht

Auf der proppenvollen Bürgerinformationsveranstaltung am Dienstag (21.2.) tönte Investor Bethges von UTB: „Wir [sc. die Privatunternehmer] sind doch die einzigen, die noch Wohnungen bauen!“ Zuvor hatte die neue Baustadträtin von Tempelhof-Schöneberg, Dr. Sibyll Klotz (B’90/Grüne), gegenüber der mehrheitlich mit den fertigen Planungsentwürfen absolut unzufriedenen „Bestandsbevölkerung“ bedauert, dass es von Seiten des Landes und der öffentlichen Hand keinerlei Wohnungsbau mehr gebe, auch keinerlei Instrumente, für bezahlbaren Neubau zu sorgen, und dass nun ihr Bezirk keine weiteren baurechtlichen Möglichkeiten hinsichtlich Ausführung der Kopfbauten des Projekts „Wohnen am Lokdepot“ mehr habe.

Zerstört

Zerstört

Den Rest des Beitrags lesen »