Noch jemand zuständig für ökologische Fragen?

Zur aktuellen To-Do-Liste des Mediationsverfahrens „Zukunft Landwehrkanal“

Wertvolle Handreichung

Big Bags vor Schadstelle

Big Bags vor Schadstelle

Mit der akribischen Durchforstung sowohl der Protokolle der letzten Forumssitzungen als auch der diverser Arbeitskreis- und -gruppensitzungen zu Einzelthemen der Landwehrkanal-Sanierung und der für die Mitteleinwerbung vordringlichen Erstellung der Konzeption Entwurf-Haushaltsunterlage (E-HU) hat das Mediationsteam dieser Tage den Forumsmitgliedern eine wichtige Handreichung geboten, um noch offene Fragen und Zusagen, Vorschläge und Anregungen präsent zu machen und zu halten und die weitere Diskussion vor allem für die gemeinsame Entwicklung des SOLL für die E-HU zu strukturieren. Dabei wurde in pointierterer Form das wiederaufgenommen, was die (frühere?) Leiterin der WSA-AG LWK , Frau Dr. Ernst, vergangenen Winter schon einmal begonnen hatte.

Wenn WSA-Leiter Scholz nun jedoch sagt, bei der Entwicklung des SOLL sei vorrangig Ingenieurwissen gefragt, so greift das selbstverständlich viel zu kurz. Vor allem wird auch in diesem Zusammenhang deutlich, dass mit der (vorübergehenden?) Abwesenheit von Frau Ernst, die gerade keine Bauingenieurin ist, der große Teilbereich der ökologischen Nachhaltigkeit der Sanierung in der AG-Arbeit kaum mehr am Rand interessiert, sondern ganz hinten runterzufallen droht.

Ökologische Fragen randständig

WSA-Ingenieur Marcel Heier z. B. wehrt entsprechende Nachfragen nach der Einbeziehung bspw. der ökologischen Bestandserfassung sowohl in die Darstellung des IST-Zustands wie auch die Berücksichtigung der ökologischen Funktionen des Kanals bei der Konzeptionierung des SOLL regelmäßig mit Hinweis darauf ab, dass dies die Domäne von Frau Dr. Ernst (gewesen) sei.

Und hier hat Annette Ernst unbestritten auch einiges geleistet, was bei der Diskussion all der wasserbaulichen und -straßenverkehrlichen Detailfragen in den letzten Monaten arg aus dem Fokus geraten ist. − Auch deshalb müssen wir darauf dringen, dass die IST-Erfassung, wie sie zwischenzeitlich sowohl in analoger als auch digitaler Form der WSD Ost überstellt worden sein soll, im Intranet und/oder im „Gläsernem Büro“, wie ja vor Monaten schon zugesagt,  zumindest in nuce zugänglich gemacht wird, um eben u.a. zu überprüfen, ob das ökologische IST darin überhaupt vorkommt.

WSAAG Landwehrkanal braucht ökologische Fachkompetenz!

Stockente im Urbanhafen

Stockente im Urbanhafen

Und jetzt steht sogar zu befürchten, dass dieser hochbedeutsame Komplex mit der reduzierten Besetzung der AG LWK überhaupt nicht mehr bearbeitet wird. Das ist ein inakzeptabler, völlig unhaltbarer  Zustand! Hier muss, wenn Frau Dr. Ernst tatsächlich nicht mehr „an Deck“ kommt, dringend für die Rekrutierung ökologischer Fachkompetenz gesorgt werden. Wir meinen, das sollte auch in der WSD Ost klar sein, vom Ministerium ganz zu schweigen.

In diesem Zusammenhang konnte es jedenfalls nicht eigentlich verwundern, dass der Hinweis auf die dringliche Anberaumung einer Sitzung des AK „Bestandserfassung und Bewertung“ zu den Arbeitsergebnissen der Bietergemeinschaft DHI-WASY und JWP, die mit der Erstellung der Umweltstudie und der sog. Scopingunterlage zur Durchführung eines Scopingtermins befasst sind, im Gespräch mit dem Amtsleiter auf null Resonanz getroffen ist, sondern lediglich auf beredtes Schweigen.

BürgerInnenbeteiligung für stadtökologische Nachhaltigkeit!

Nachhaltigkeit in diesem Verstand fällt eben noch immer nicht in den Zuständigkeitsbereich zeitgemäßen Wasserbaus, ganz gleich was neue WSV-Leitbilder und Ökologie-Erlasse da auch verkünden mögen −, doch wie schon des öfteren betont, unterziehen wir uns nicht der Mühen einer vierjährigen Mediation, um uns ehrenamtlich an der Planung der herkömmlichen Unterhaltung einer Wasserstraße zu beteiligen oder gar der konventionellen Ertüchtigung eines Ingenieurbauwerks.

Blick vom Baerwaldufer

Blick vom Baerwaldufer

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s