Kleiner Lehrpfad entlang des Urbanhafens

Infotafeln zum Landwehrkanal aufgestellt

Geschichte

Zur Geschichte (zum Vergrößern anklicken!)

Sieben Schau- und Info-Tafeln zum Landwehrkanal wurden Ende vergangener Woche entlang des südlichen Ufers des Urbanhafens aufgestellt, Pedants zu jenen sechs, die vor exakt einem Jahr am Einsteinufer der Öffentlichkeit übergeben wurden. Es ist kein Schilderwald geworden, wie manche im Vorfeld schon befürchteten, sondern durch die relativ kleine Dimensionierung der Halterungen und der Tafeln selber bleiben sie eher unauffällig, so dass nur, wer weiß, dass es ihrer sieben sind, sie auch beim Entlangspazieren gleich alle findet. Landesdenkmalamt und die Untere Denkmalschutzbehörde des Bezirks F’hain-Kreuzberg gaben relativ problemlos ihr Plazet.

Regenüberlauf

Funktion als Regenüberlauf

Auch diese neue Serie, die Einheimischen und TouristInnen den stadtökologischen, Naturschutz- und Naturerlebniswert gerade dieses Areals mit seinen zahlreichen im Gewässer nur hier vorkommenden Lebensformen nahebringen und zu einem schonenden Umgang mit diesem wertvollen Stück Stadtnatur ermuntern soll, wurde unter der Leitung der TU Zentraleinrichung wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation / BANA [siehe auch hier] in Zusammenabeit mit der Meßzelle e.V. und der WSV erstellt.

Sanierungsbedarf

Zum Sanierungsbedarf

Die Tafeln aus bewährtem Material, von dem sich Graffiti relativ gut entfernen lassen, handeln von der Geschichte des Kanals, seiner Funktion als Regenüberlauf, dem Sanierungsbedarf seiner Ufermauern, seiner Wasserqualität [Großansicht], seinen Wasserlebewesen von den Wirbellosen bis zu den Fischen, von der Vogelwelt und natürlich − seinen Uferbäumen. Viele haben zum Gelingen des Projekts beigetragen: BANA-Studierende und ihr Dozent, ein Gewässerkundler der Grünen Liga mit limnologischen Informationen und einer Aufnahme des „Kreuzberger Krebses“, BaL-Mitglieder mit Bildern zur Avifauna (wobei die Suche nach Nestern der so häufig über dem Wasser zu beobachtenden Mehlschwalben in der näheren Umgebung allerdings vergeblich blieb und deshalb auf ein Foto aus dem NABU-Fundus zurückgegriffen werden musste) u.a.m.

Die BWB, die noch am Einsteinufer mittaten, traten am Urbanhafen leider nicht mehr als Sponsoren auf. − Hervorzuheben ist die gute Zusammenarbeit mit der WSA-Pressesprecherin LWK, Frau Bodenmeier.

Wasserqualität und -lebewesen

Wasserqualität und Wasserlebewesen

Hauptfinanzier war wieder die WSV (also der Bund oder „der Steuerzahler“), weshalb sich, geradeso wie bei jener einzelnen Infotafel an der Teststrecke Paul-Lincke-Ufer, die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Verwaltungsebenen nicht ganz unkompliziert darstellte: Da die Behörde an solchen Kooperationen mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Vereinen, die im konkreten Fall von TU-Angehörigen angestoßen wurde, durchaus Geschmack gefunden hat und nun gleich auch bundesweit von Kiel bis Konstanz promoten will, wurde der Sorgfalt in der Beachtung des Corperate Design und den allenfalls zulässigen Modifizierungen höchste Bedeutung beigemessen. Die ein dreiviertel Jahr währende Klärung von Fragen des Layout, der Fonts, der Platzierung der Logos wo und in welcher Größe etc. verlangte von allen Beteiligten einige Geduld.

Vögel und Fische

Vögel und Fische

Diesem kurvenreichen Werdegang ist es nun auch geschuldet, dass aus terminlichen Gründen vor der Sommerpause leider keine Einweihungsfeier wie seinerzeit am Einsteinufer mehr organisiert werden konnte, sondern in den August verschoben werden muss. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. − Aber alle Interessierten sind natürlich ganz herzlich eingeladen, diesen neuen kleinen Lehrpfad zur Lebensader Landwehrkanal auf eigene Faust zu erkunden!

Bäume

Der Landwehrkanal und seine Bäume

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s