Jetzt geht’s an den Flaschenhals

Heute, 24. Juni, 18 Uhr, 2. Werkstattgespräch zum Park auf dem Flaschenhals

Am heutigen Donnerstag findet im Goldenen Saal des Rathauses Schöneberg der Workshop zum Park auf dem Flaschenhals statt.

Schotterbett im Flaschenhals-Wald

Schotterbett im Wald

Kommt zahlreich und bringt Eure Vorschläge und Kritikpunkte ein, damit wenigstens diesmal eine naturnahe Planung und Gestaltung durchgesetzt werden kann, denn wenn auch hier der „nutzbare City-Park“ entsteht, den die Bevölkerung ausweislich von Umfragen weder auf dem Gleisdreieck noch anderswo will [siehe auch hier], dann ist auch noch der letzte Rest einer einzigartigen Bahnbrache mit enormem Artenreichtum zerstört und verloren. [Hier die offizielle Einladung auf der BA-Website, das Protokoll des ersten Gesprächs und unsern Bericht vom 26.4.10]

Anlässlich einer Führung am Langen Tag der StadtNatur vergangenes Wochenende (19./20.6.)  „Vom Gleisdreieck zum Flaschenhals“ durch dieses noch wunderbar wilde und geheimnisvolle Stadtwäldchen entdeckten wir hoch in einer Birke den Horst eines Bussards mit einem schon tüchtig herangewachsenen Jungen, der skeptisch auf uns herab äugte, und − hart nebenan, quer durch den Wald, an vielen weißen Stämmen rote Markierungen für die Schneise, die hier zugunsten eines Radwegs geschlagen werden soll. − Das ist vollkommen inakzeptabel! Wir werden sehen, wie ergebnisoffen der Workshop im Nachbarbezirk Tempelhof-Schöneberg verläuft.

Stadtwald auf dem Flaschenhals

Im Stadtwald auf dem Flaschenhals

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s