Projektgruppe „Erlkönig“

Dosierte Transparenz

Unbehagen bei den BürgervertreterInnen erregt vor allem das klandestine Treiben der Projektgruppe LWK unter Leitung des − laut Scholz − Oberbaurats und − laut „privater“ [inzwischen leider abgeschalteter] Website − Hobby-Ruderers, Jens Wutschke.

Der ist uns vor allem durch seinen bizarren Einfall einer spundwandfreien, uferbaumfeindlichen Kanalsanierung mit jahrelanger Trockenlegung noch in lebhafter Erinnerung. Da dieses dem WSA-Leiter direkt unterstellte Einsatzkommando bei seinem Projektmanagement am Maybachufer immer auch noch das Pilotprojekt entlang des 370m-Abschnitts mit den gesicherten Bäumen „im Rucksack“ hat, wären wir, sofern es denn welche gibt, schon sehr an Zwischenergebnissen interessiert, um evtl. noch korrigierend eingreifen zu können, falls sich die schwerbepackte Truppe abermals im Gestrüpp der Kriterien, Rand- und Rahmenbedingungen zu verheddern droht und dann auf ähnliche „Befreiungsschläge“ verfällt.

Doch mehr als die nämlichen nichtssagenden Sprechblasen über Zusammensetzung, Zuständigkeit und Kompetenz ist den Verantwortlichen trotz beharrlichem Nachhaken nicht zu entlocken. − Die Vereinbarungen zur Transparenz werden also relativ ungeniert weiterhin missachtet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s