Neues vom Luisenstädtischen Grünzug

BürgerInnenintitative Bäume für Kreuzberg

Angesichts unwürdiger Scharaden bekräftigt Quartiersrat Zentrum Kreuzberg/Oranienstraße sein Votum für die Variante „Erhalt“!

QM Kottbusser Tor

Kommt rein ins Quartiersmanagement Kotti, Dresdener Str. 12, seht Euch die Ausstellung an und hinterlasst Euer Votum im Gästebuch!

Gleich nach Ausstellungseröffnung im Rathaus am 5.11. [siehe auch hier und dort] hatte es aus den berühmten wohlinformierten Kreisen geheißen, Baustadträtin Kalepky würde bereits (und passenderweise!) am 11.11. aus den „vier“ Plänen eine einzige Vorlage für die BVV kompilieren. Von dort würde dieser „quadrierte Kreis“ dann am 26.11. an die Ausschüsse für Umwelt, Verkehr und Wohnen sowie für Stadtplanung und Bauen überwiesen, um nach deren Sitzungen am 2. bzw. 3. schließlich am 17.12. mit einer Abstimmungsempfehlung der BVV zum endgültigen Entscheid wieder vorgelegt zu werden. Nach diesem Drehbuch hätten sich die ja noch bis zum 21.11. in Rathaus und Quartiersmanagement gezeigten Ausstellungen samt den dort für weitere Einschätzungen und Anregungen ausliegenden Gästebüchern sogleich als neuerliche Luftnummer entpuppt.

QM-Ausstellung

Ausstellung Quartiersmanagement Kotti

Die Teilentwarnung, wonach dieses „Aus 4 mach 1“ auf den 18.11. verschoben worden sei, vermag indes in keiner Weise zu beruhigen. Ganz davon abgesehen, wann dieses Spielchen nun stattfindet: Aus den Planungsvarianten von Landesdenkmal- und Bezirksamt (sowie dem Bürgerverein Luisenstadt!) einerseits und jenen der BI andererseits, auch wenn es sich bei den jeweiligen Untervarianten um die äußersten Kompromissangebote beider Seiten handelt (Wegebegradigung hie − nur teilweise Tieferlegung da) − aus diesen schlechterdings inkompatiblen Varianten lässt sich beim besten Willen keine Konsensvariante zaubern − nicht mal von Jutta Kalepky.

Bürgervariante Erhalt

BürgerInnen-Variante "Erhalt"

Und den Bezirksverordneten andererseits nur einen einzigen Planungsentwurf vorzulegen (den noch dazu bis dato noch kaum jemand gesehen hätte), welchen sie nur entweder annehmen oder ablehnen können, verhöhnt mit solchem Friß oder stirb! nach den BürgerInnen nun auch noch deren gewählte VertreterInnen, denen offenbar nicht zugetraut wird, zwischen alternativen Konzepten zu entscheiden, sondern nur zwischen Fördergeld: Ja oder Nein?

Offener Brief an die Baustadträtin – Stellungnahme an BVV-Mitglieder

In dieser Situation sieht sich der Quartiersrat Zentrum Kreuzberg/Kottbusser Tor veranlasst, nicht nur über die unwürdigen Umstände im Zusammenhang mit der Varianten-Ausstellung im Rathaus Kreuzberg in einem Offenen Brief an die Baustadträtin Beschwerde zu führen, sondern in einer Stellungnahme gegenüber Ausschuss- und BVV-Mitgliedern seine Unterstützung des eindeutigen BürgerInnenvotums für die Planungsvariante „Erhalt“ mit gebührendem Nachdruck zu bekräftigen. Das offizielle QR-Votum findet sich hier.

Und noch mal die allgemeinen Öffnungszeiten des “QM Kottbusser Tor”, während derer die Ausstellung, die noch bis zum 21.11. zu sehen sein wird, besichtigt werden kann:

Mo & Do 10 – 16 Uhr; Di 10 – 18 Uhr; Fr 10 – 15 Uhr
Dienstags von 16 bis 18 Uhr und freitags von 13 bis 15 Uhr
stehen Euch BI-VertreterInnen vor Ort gerne Rede und Antwort.

Kommt und gebt Eure Einschätzungen zu Protokoll:
es ist noch Platz im Gästebuch!

Nachtrag
Nach anderslautenden Informationen können die BVV-Ausschüsse, wenn sie auch, wie in solchen Fällen üblich, nur jeweils eine Vorlage zur Abstimmung erhalten, gleichwohl auch die Alternativen behandeln, ja sofern dies ein Ausschussmitglied beantragt, auch aus diesen selber weitere Varianten entwickeln. − Wir müssen folglich darauf dringen, dass die interessierte Öffentlichkeit neben den ausgestellten Varianten auch die am 18.11. als BVV-Vorlage daraus zusammengerührte „Kompromissvariante“ zeitnah zu Gesicht bekommt!

Und hier, noch nachgereicht, vom SPD-Kreisvorstand, der sich offenbar anschickt, die Bezirksregierung grün zu überholen, ein erfrischender Beschluss zum Kreuzberger Teil des Luisenstädtischen Kanals.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s