BaumschützerInnen-Info vom 04.06.08

Rang der Jahrhundertaufgabe noch immer nicht erkannt!

In der 7. Sitzung des Mediationsforums am 19. Mai hatten BI-Mitglieder scharfe Kritik am derzeitigen Diskussionsverlauf geäußert, nicht nur im Hinblick auf den zentralen Arbeitskreis Sanierung, der besser „AK Denkmalschutz“ hieße, insofern die denkmalgerechte Restaurierung der Regelbauweise dort alle anderen Aspekte und Interessen marginalisiere und laut Klaus Lingenauber vom Landesdenkmalamt (LDA) folgerichtig die Arbeit in diesem AK auch erst dann fortgesetzt zu werden brauche, wenn kurz vor der Sommerpause die Aufgabenstellung für die Weiterentwicklung/Aktualisierung des denkmalpflegerischen Gutachtens verhandelt werde.

Auch im Forum verliert sich jenseits von Oberkante Ufermauer, also des unmittelbaren Zuständigkeitsbereichs des WSA, die Diskussion im Ungefähren: Bis auf wenige Ausnahmen würden die SenatsvertreterInnen den Eindruck erwecken, lediglich abgeordnet zu sein, nur pflichtenhalber mit am Tisch zu sitzen, sich mit Hinweis auf fehlende bzw. haushaltsmäßig längst verplante Finanzmittel auf eine Zaungastrolle zu beschränken und übergeordnete Landesinteressen am LWK erst gar nicht zu artikulieren, geschweige zu vertreten.

Advertisements

1 Kommentar

  1. xonra said,

    12. Juni, 2008 um 4:46

    Wer das wenig aufschlussreiche Interview mit der Senatorin für Stadtentwicklung Junge Reyer im Zitty (Mai) gelesen hat, wird sich über die Haltung der BehördenvertreterInnen nicht wundern. Wie die Aussage des WSA „Wir sind zuständig für die Leichtigkeit und Sicherheit der Schifffahrt“ deutlich machte, hat der Gedanke an die allseits gepriesene Nachhaltigkeit in den unteren Behörden des Bundes wie auch des Landes Berlin offenbar noch keinen Eingang gefunden.
    Das grenzt zum Teil schon an gemeine Pflichtverletzung.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s