BaumschützerInnen-Info vom 02.05.08

Eine Aktuelle Stunde in der BVV Pankow

Auf Antrag der Grünen-Fraktion, die in Pankow auf Seiten der Bäume und der BaumschützerInnen steht, gab es aus Anlass der massiven Fällungen von Traubenkirschen seit Wochenbeginn in Gleimviertel und Helmholtz-Kiez eine Aktuelle Stunde. In ihrer Begründung ließ die umweltpolitische Sprecherin, Stefanie Remlinger, das dramatische letzte halbe Jahr im Zeitraffer Revue passieren:

Nach der Erklärung einer ganzen Baumart für nicht verkehrssicher und dem Beschluss ihrer pauschalen Fällung, ungeachtet der Tatsache, dass die Zahl der Bäume im Bezirk ohnehin rückläufig ist, für Nachpflanzungen kein Geld zur Verfügung steht [so standen 2007 566 Fällungen nur 375 Neupflanzungen gegenüber] und ein ganzes Viertel auf einen Schlag mal eben fast baumlos gemacht zu werden drohte, hatten die BürgerInnen ihren Bürgermeister und in Personalunion Umweltstadtrat, Matthias Köhne, zunächst dadurch stoppen können, dass ein von ihnen beauftragtes und finanziertes Gegengutachten zeigen konnte, dass die von den AUN1-MitarbeiterInnen allein angewendete VTA2-Methode zu falschen Schlussfolgerungen geführt hatte.

______________________________________
1Amt für Umwelt und Naturschutz 2Visiual Tree Assessment nach Prof. Mattheck.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s