BaumschützerInnen-Info vom 17.03.08

Die Frage der Zuständigkeit des Baumsachverständigen

WSA-Chef Scholz versicherte, im Hinblick auf befürchtete Kroneneingriffe im Zuge der Bohlen-Einpressung für eine „minimalistische Variante“ einzustehen sowie für „gläserne Entscheidungsprozesse“ und dass der Baubevollmächtigte, der im Auftrag des WSA die technische Bauleitung innehat, immer dort, wo Bäume involviert sind, wenn irgend möglich den Einschätzungen des ja ebenfalls vom WSA beauftragten Baumsachverständigen folgt. — Was dann allerdings die Bezirke aus welchen Gründen auch immer noch von ihren Bäumen absägen, habe das WSA nicht zu verantworten.

Die Bezirksämter sehen demgegenüber den Baumsachverständigen bloß als Berater, dessen Einschätzung immer nur Teil des Entscheidungsprozesses sei, und werden darin auch von SenatsvertreterInnen unterstützt. Entscheidungen aufgrund von vor Ort auftretenden Problemsituationen müssten in einem einzuberufenden Dreiergremium von WSA- und Bezirksvertreter einerseits und dem Sachverständigen andererseits gefällt werden.

Angesichts dessen fordert die BI nun nicht etwa, dass der Sachverständige ihres Vertrauens quasi die Bauleitung innehabe, sondern dass er, wenn er bspw. einen Baum bzw. Starkäste durch die verabredeten Maßnahmen vor Ort dennoch konkret gefährdet sieht, unabhängig von der Einschätzung des Bezirksvertreters auf einem Stopp dieser Maßnahme oder ihrer Modifikation bestehen kann. (Es ist auch schlechterdings nicht einzusehen, weshalb, wenn der Baumsachverständige z. B. den plötzlich vom Baubevollmächtigten für nötig behaupteten Kroneneingriff verweigert und stattdessen Bohlen-Stückelung verlangt, der Bezirksvertreter auf Sägen bestehen sollte.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s