BaumschützerInnen-Info vom 5.1.08

mit Beginn des neuen Jahres ist das Ringen um die Zukunft des Landwehrkanals in eine neue Phase getreten, und wieder sind erhöhte Wach- und Aufmerksamkeit angesagt, denn nun wird es im Rahmen der seit dem 19. November ’07 laufenden Mediationsverhandlungen endlich ernst, werden nach ausgiebigem Beschnuppern in langen Verfahrensdebatten die ersten Sachthemen angepackt…

Arbeitskreis zu kurzfristigen Maßnahmen erstmals zusammengetreten!

Wie berichtet, haben sich auf der zweiten Sitzung des Mediationsforums am 10.12.07 die ersten vier Arbeitskreise gebildet, und jener, der sich mit dem „Umgang mit kurzfristigen Maßnahmen“ befasst und dabei vor allem mit den Themenbereichen „Gefahr im Verzug“, dem „Umgang mit den gesicherten Bäumen“ und der „Gestaltung der Informationswege“, hat erstmals am 3. Januar getagt. Ohne vorgreifen zu wollen, können wir in dieser sehr produktiven Sitzung im Grünflächenamt Mitte, die in einer (wenn diese paradoxe Fügung erlaubt ist) zugleich konzentrierten wie entspannten Atmosphäre verlief, einen guten Start ins neue Jahr sehen.

Wegen der besonderen Bedeutung der verhandelten Probleme vor dem Hintergrund der Ereignisse des letzten Jahres hier eine detaillierte Darstellung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s