BaumschützerInnen-Info vom 03.12.07

Baumschutz und Bürgerbeteiligung in Pankow

Wie bereits angekündigt, soll am Dienstag, 4.12., als Ergebnis der Auseinandersetzungen um die Traubenkirschen im Gleimviertel und darüber hinaus (es geht, wie berichtet, um ca. 700 Bäume!) nun auch in Pankow ein von drei Bezirksamts- und drei BI-VertreterInnen paritätisch besetztes Gremium konstituiert werden, das bei strittigen Baumfällungen gemeinsam einen externen Gutachter bestellt, dessen Stellungnahme dann den Ausschlag geben soll. Auf hartnäckigen öffentlichen Druck des „Bürgervereins Gleimviertel“ hatte sich schließlich Bürgermeister Köhne (SPD) zu dieser Regelung durchgerungen.

Wir werden die Erfahrungen unserer „Schwester-BI“ in und mit diesem Gremium jedenfalls genau beobachten, nicht zuletzt, weil wir mit dem WSA eine ähnliche Vereinbarung getroffen haben, die jedoch noch immer ihrer angemessenen Institutionalisierung“ harrt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s